EDI Line

Mit den EDI LINE Lösungen tauschen jetzt schon weit mehr als 1.000 Unternehmen weltweit Daten aus. Dazu gehören nicht nur große Konzerne, auch immer mehr kleinere mittelständische Unternehmen setzen auf Optimierung durch EDI.

Die EDI LINE unterstützt dabei die weltweiten Standards, wie EDIFACT, VDA oder XML. Das Paket ist die EDIFACT-Lösung, die speziell für die »Sage« Produkte New Classic / Classic Line und Sage 100/Office Line Evolution entwickelt wurde. Es handelt sich um eine Software, die keine zusätzlichen Konverter von Fremdherstellern mehr benötigt, sondern autark in Verbindung mit den »Sage« Lösungen arbeitet.

Nachrichtenarten

Die jeweiligen Schnittstellenformate, heißen bei der EDI LINE »Wandler« und sind »Ready-to-run« vorkonfiguriert. Es werden alle üblichen Nachrichtenarten angeboten. Die bekanntesten sind:

  • DELFOR – Lieferabruf (delivery forecast)
  • DELJIT – Feinabruf (delivery Just-in-time)
  • DESADV – Lieferavis (despatch advice message)
  • IFTMBC – Buchungsbestätigung (transport booking confirmation)
  • IFTMBF – Buchungsanfrage (transport booking request)
  • IFTMIN – Transport-/Speditionsauftrag (instructions of transport)
  • IFTSTA – Statusnachricht zu einem Transport (status of transport)
  • INVOIC – Rechnung (invoice message)
  • INVRPT – Lagerbestandsbericht (inventory report)
  • MSCONS – Zählwerte (metered services consumption report message)
  • ORDERS – Bestellung (purchase order message)
  • ORDRSP – Antwort auf eine Bestellung (purchase order response message)
  • PAYMUL – Überweisungen im Zahlungsverkehr (multiple payment order)
  • PAYORD – Zahlungsanweisung (payment order message)
  • PRICAT – Preisliste/Katalog (price catalogue message)
  • PRODAT – Produktdaten (product data message)
  • RECADV – Wareneingangsmeldung (receipt advice)
  • REMADV – Zahlungsavise (remittance advice)
  • UTILMD – Stammdaten zu Kunden, Verträgen und Zählpunkten (utilities master data message

EDIFACT-Subsets

Subsets sind EDIFACT-Teilmengen und beinhalten nur die für bestimmte Anwendergruppen (bzw. Branchen) relevanten Funktionen. Für die EDI LINE sind Schnittstellenformate (Wandler) für die folgenden Subsets erhältlich:

  • CEFIC – Chemische Industrie
  • EANCOM – Konsumgüterindustrie
  • Edi@Energy – Strom und Gas (nur innerhalb Deutschland)
  • EDIBDB – Baustoffbranche
  • EDIFICE – High-Tech Industrie
  • EDIFOR – Speditionsbranche
  • EDIFURN – Möbelbranche
  • EDIGAS – Ferngas
  • EDILEKTRO – Elektroindustrie / Elektrogroßhandel
  • EDILIBE – Buchhandel
  • EDIPAP – Papierhersteller, Papiergroßhandel, Papierverarbeitende Industrie
  • EDITEC – Sanitärbranche
  • EDITEX – Textilindustrie
  • EDITRANS – Transportwirtschaft
  • EDIWHEEL – Reifen- und Räderhersteller (inklusive AdHoc EDI)
  • ETIS – Telekommunikation (Rechnung)
  • ODA/ODIF – Dokumentenformate
  • ODETTE – Automobilindustrie
  • RINET – Versicherungswesen

EDI LINE für Amazon

Die Amazon.com, Inc. ist DER Online-Versandhändler mit einer breit gefächerten Produktpalette. Nach eigenen Angaben hat Amazon als Marktführer des Handels im Internet die weltweit größte Auswahl für Bücher, CDs und Videos. Über die integrierten Verkaufsplattformen »Marketplace« und »z-Shops« können auch Privatpersonen oder andere Unternehmen im Rahmen des Online-Handels neue und gebrauchte Produkte anbieten.

Die EDI LINE Amazon-Edition passt 100%

Unsere EDI LINE Anwender sind überwiegend Lieferanten für Amazon oder bieten Ihre Waren direkt über den Amazon Marketplace an.

In der Regel sind alle kaufmännisch relevanten Artikelinformation in der Waren- und Lagerwirtschaft (ERP-System) der Lieferanten (bzw. Anbieter) gespeichert. Das betrifft zumindest die Verkaufspreise, Artikelbeschreibungen und die Verfügbarkeitsdaten (wie den Lagerbestand).

Mit der EDI LINE Amazon-Edition wird eine Lösung angeboten, die »Sage« ERP-Nutzern, ganzheitlich die Kommunikation und Zusammenarbeit mit Amazon ermöglicht. Das betrifft auch die gängigen Kanäle, wie:

  • Amazon EDIFACT,
  • Webservices (z.B. für den Marketplace) und
  • Austausch via XML Datenstrukturen (z.B. Amazon Dropship).

Diese robuste Branchenlösung, passt sich nahtlos in die »Sage« ERP-Software ein. Die ist einfach zu bedienen und beschleunigt extrem die Arbeitsabläufe.